Notfall

Notaufnahme oder Hausärztlicher Bereitschaftsdienst?

Nach einem Unfall oder im Falle einer bedrohlichen Erkrankung können Sie ohne ärztliche Einweisung und ohne Voranmeldung direkt in die zentrale Notaufnahme kommen oder den Notruf 112 verständigen. Die Notaufnahme ist insbesondere für lebensbedrohliche Erkrankungen (z.B. Herzinfarkt) oder schwere Verletzungen (z.B. Verbrennungen, Knochenbrüche oder Schnitt- und Platzwunden) vorgesehen.

Der ärztliche Bereitschaftsdienst der Kassenärztlichen Vereinigung hilft bei Erkrankungen, bei denen Sie normalerweise einen niedergelassenen Arzt (z.B. Haus- oder Kinderarzt) aufsuchen würden – eine Behandlung jedoch aus medizinischen Gründen nicht bis zum nächsten Öffnungstag warten kann.

Zentrale Notaufnahme

Universitätsmedizin Rostock
Schillingallee 36
18057 Rostock

0381 494-0
zna{bei}med.uni-rostock.de

Öffnungszeiten: 24 Stunden/Tag

Allgemeiner Notruf

Feuerwehr und Rettungsdienst 112
Polizei 110
Giftnotruf Erfurt (Gemeinsames Giftinformationszentrum der Länder MV, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen) 0361 730 730
Krankentransporte 19222
Telefonseelsorge 0800 111 0 111 / 0800 111 0 222
Kinder- und Jugendtelefon 0800 111 0 333

Hausärztlicher 
Bereitschaftsdienst

der Kassenärztlichen Vereinigung

116 117

Kinderärztlicher Bereitschaftsdienst

Praxis in der Kinder- und Jugendklinik
Universitätsmedizin Rostock

Ernst-Heydemann-Straße 8
18057 Rostock 

0180 58 68 222 457

Montag, Dienstag und Donnerstag: 19.00 - 21.00 Uhr
Mittwoch und Freitag: 15.00 - 21.00 Uhr
Samstag, Sonntag und an Feiertagen: 09.00 - 21.00 Uhr

Dienstarzt: 0381 494 7011 

Dienstschwester: 0381 494 7011 / 0381 494 7022

In dringenden Notfällen

Bei lebensbedrohlicher Situation Ihres Kindes rufen Sie bitte unverzüglich das Rettungsamt unter  112 an.

Bei akuten Notfällen können Sie Ihr Kind zu jeder Tages- oder Nachtzeit in unserer Notfallambulanz vorstellen:

0381 494 7011

Notfallpatienten der Kliniken für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Augenheilkunde, Gynäkologie, Neurologie und Psychiatrie

Aufgrund der Campusstruktur der Universitätsmedizin Rostock werden Notfallpatienten der Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Augenheilkunde, Gynäkologie, Neurologie und Psychiatrie primär in den jeweiligen Kliniken versorgt:

Klinik und Poliklinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie "Otto Körner"
Doberaner Straße 137 - 139
18057 Rostock
0381 494 - 8346

Klinik und Poliklinik für Augenheilkunde
Doberaner Straße 140
18057 Rostock
0381 494 14 8579

Klinik und Poliklinik für Neurologie
Neurologische Notaufnahme
Gehlsheimer Str. 20
18147 Rostock
0381 494 4754

Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Gehlsheimer Str. 20
18147 Rostock
0381 494 9501

Universitätsfrauenklinik und Poliklinik am Klinikum Südstadt Rostock
Südring 81
18059 Rostock
0381 4401 4500